KLM Zwinger von der Rhöneiche


Direkt zum Seiteninhalt

C-Wurf

Der C-Wurf
gewölft am 18.01.2012
6 Rüden, 4 Hündinnen

Hündin: Djinie vom Echtern Holz
Rüde: Tino vom Fuchseck
......... .. VJP 74 Pkt.
........... HZP 183 Pkt.
........... VGP 314 Pkt.
aaaaa sg-sg-56, Braunschimmel, spl HN LN S SwN,
aaaaa I. Preis TF; Bundes-VGP 306 P. II. Preis ÜF

Bild von Tino:

Wegen der hohen Anzahl an Welpen haben wir die Geburt in einer Tierklinik überwachen lassen. Die ersten sieben Welpen kamen relativ problemlos, dann war Djinie einfach erschöpft und es dauerte noch vier Stunden, bis der zehnte gewölft war. In der Zwischenzeit bekam Djinie mehrfach Injektionen und Infusionen. Zunächst sah alles sehr gut aus. Leider bekam Djinie 5 Tage nach dem Wölfen eine Eiterung des gesamten Gesäuges. Merkwürdig war, dass wirklich alle Zitzen befallen waren, dass es keine äußeren Anzeichen gab und insbesondere, dass es sich um einen "multiresistenten" Keim handelte, welcher die Eiterung verursacht hatte. Trotz aller tierärztlichen Kunst und tage- bzw- nächtelangen Kämpfens haben sich sieben Welpen infiziert und starben, bzw. mussten eingeschläfert werden. Aber immerhin konnten wir Cleopatra, Crispy und Cäsar retten und natürlich Djinie. Denn die Infektion war natürlich auch für die Hündin lebensgefährlich. Wir sind traurig über die verlorenen Welpen, aber froh und auch stolz, dass wir die anderen durchgebracht haben. Besonders stolz sind wir auf unseren neunjährigen Sohn Simon, der sich mit unermüdlicher Begeisterung um die Welpen gekümmert hat und so konsequent, dass er sogar die Todgeweihten im Sterben begleitet hat.

Namen der Welpen:

Carlo, Cäsar, Chip, Cicero, Cleopatra, Casanova, Cora, Crispy, Cassie, Cerberus

Bilder von Cäsar, Cleo uns Crispy

WeiterPlayZurück

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü